Giuliani Fashion erfindet sich neu!

giuliani-001web

Die beliebte Boutique Giuliani Fashion in der Fußgängerzone Mödling freut sich Ihnen mit Mai ihre modische Neuausrichtung vorstellen zu dürfen. Den Wünschen vieler Kundinnen folgend, präsentiert die Boutique eine neue Kollektion aus Kleidern, Mänteln, Taschen und Accessoires.

giuliani-003web

Besonders gespannt darf man auf die exklusiven Kleider aus einer Londoner Manufaktur sein, die sich durch die Betonung der femininen Linien auszeichnen. Die schmeichelnden Farben begleiten Sie durch den Tag und präsentieren Sie in einem zeitlosen und stylishen Look, in dem sich jede Frau nur wohlfühlen kann. Die mondänen Kleider sind ideal für jeden Anlass: ob zum Brunchen, ins Büro, zum Dinner, ins Theater, auf eine Party oder zu einem (sexy) Date – was auch immer Sie vorhaben, Sie sind immer passend gekleidet.

Die entsprechenden Accessoires komplettieren Ihr persönliches Erscheinungsbild.

 

„Es ist einfach wunderbar Frau zu sein – Giuliani Fashion freut sich, Sie zum Strahlen zu bringen!“

 

Giuliani Fashion 

Brühlerstraße 2, 2340 Mödling

Office@giuliani.fashion

www.giuliani.fashion

Di-Fr 10:00-13:00 und15:00-18:00

Sa 10:00-13:00

Der Frühling ist da – raus an die frische Luft

outdoor_web-003

Die Tage werden schon etwas länger, sind nicht mehr ganz so kalt, also raus an die frische Luft! Nach den gemütlichen Wintertagen daheim, ist es an der Zeit sich wieder mehr hinaus zu wagen. Durch die Bewegung an der frischen Luft wird nicht nur der Kreislauf wieder angekurbelt, das Immunsystem gestärkt sondern auch die Laune verbessert und Energie getankt. Außerdem gibt es nichts Schöneres als der Natur beim „Frühlingserwachen“ zuzusehen. Dazu müssen wir Mödlinger auch gar nicht weit fahren, denn es gibt zahlreiche schöne Orte und Wege im Bezirk an denen man das tun kann.

Wir haben für unsere LeserInnen einige davon besucht:

Unsere erste Tour beginnt in der Hagenau in Perchtoldsdorf. Parken kann man gut auf dem kleinen Parkplatz in der Anton Schachinger Gasse. Es gibt hier einen asphaltierten 4km Rundweg durch die Weingärten, auf dem es sich auch gut mit dem Kinderwagen spazieren lässt. Wir finden diese Gegend zu jeder Jahreszeit wunderschön. Winzer Georg Nigl baut hier seinen Wein an und genießt während der Arbeit, bei der auch Hund Pinot immer dabei ist die schöne Aussicht auf Wien. Unser Tipp für die beste Aussicht: die kleine Hütte, die über den doch recht steilen Verbindungsweg zwischen Anton Schachinger Gasse zur Elisabethstraße erreichbar ist.

Wer seine Spazier- oder Laufrunde gerne erweitern möchte kann von hier aus auch in den Wald hinein und zum Beispiel bis zur Kammersteiner Hütte hinauf.

 

Buschenschank Georg und Helen Nigl

Kunigundbergstraße 57

2380 Perchtoldsdorf

www.nigl.com

Unser TIP:

Pop Up Heurigen am Kunigundberg 16. Bis 20. 03. 2017

Esszimmer am Kunigundberg 16. und 17.4. 2017

outdoor_web-024

Wer sich etwas intensiver sportlich betätigen will fährt zum Beispiel von Mödling mit dem Fahrrad zum „Robert Karpfen Klettersteig“, oder auch als „Efeugrat“ bekannt, in die Hinterbrühl. Diese ist direkt an einem Fahrrad und Spazierweg gelegen. Über den kurzen Zustieg gelangt man auf den Klettersteig. Der Fels ist schon etwas abgeklettert und bietet Leisten- und Henkelkletterei. Auch eine WC-Anlage steht hier zur Verfügung.

outdoor_web-014

Von hier aus gelangt man z.B wieder mit dem Fahrrad zur Meierei-Wiese. Für jene, die mit dem Auto anreisen steht am Ende der Meiereigasse ein Parkplatz zur Verfügung. Die Meiereiwiese bietet den idealen Start für gemütliche Frühlingsspaziergänge, aber auch kleine Wanderungen. Über die „Hundewiese“ gelangt man in den Wald. Von hier lässt es sich zum Beispiel gemütlich zum Husarentempel hinaufwandern. Bei einer kurzen Rast mit kleiner Jause kann man einen wunderbaren Ausblick genießen. Auch die „Krauste Linde“ lässt sich von der Meiereiwiese bei einem ausgedehnten Sonntagsspaziergang erreichen. Hier kann man sich bei der Einkehr mit regionalen und saisonalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Alle Routen sind sehr gut gekennzeichnet und eigenen sich für die Sportlichen auch ideal zum Mountainbiken.

 

Waldrast Krauste Linde

Am Anninger 1

2531 Gaaden

www.kraustelinde.net

outdoor_web-035

Apropos sportlich: im Prießnitzal, in der Prießnitzgasse findet sich ein Crossfit Fittness-Park. Hier kann man nach einem ausgiebigen Spaziergang, oder einer Laufrunde auch Krafttraining machen. An den dortigen Sport- und Fitnessgeräten kann man zahlreiche Übungen mittels Nutzung des eigenen Körpergewichts absolvieren. Mittels solcher Trainingseinheiten lassen sich Kraft, Beweglichkeit und Körperkontrolle stärken und verbessern. Dies dient nicht nur einer verbesserten Koordination sondern auch dem Muskelaufbau.

Für die kleinen BesucherInnen gibt es auch einen Kinderspielplatz, unter anderem mit Schaukel, Rutsche und Kletternetz.

outdoor_web-038

Ein anderer gemütlicher Spazierweg führt vom Richardshof in Gumpoldskirchen, am Golfplatz vorbei durch den Wald, in die Weinberge. Hier gibt es gemütliche Spazierwege, Mountainbike Routen und auch einen asphaltierten Weg. Direkt am Oberen Beethoven Wanderweg findet man die Veigl-Hütte. Hier gibt es eine gesunde Stärkung und einen herrlichen Ausblick von der Terrasse über die Gumpoldskirchner Weinberge und das Wiener Becken. Den Spaziergang kann man am Wochenende ab Ende März auch ideal nach einen ausgiebigen Brunch am Richardshof starten.

 

Gumpoldskirchner Veigl Hütte

Am oberen Beethovenweg

2352 Gumpoldskirchen

www.veigl-huette.at

 

Richardhof Gumpoldskirchen

Am Richardhof 248

2352 Gumpoldskirchen

www.richardhof.events

outdoor_web-049

Unser letzter Outdoor-Tipp ist vor allem für etwas für die Kleinen: am Bründlsteg in Wiener Neudorf befindet sich ein netter Spielplatz gleich an der Promenade. Der Platz bietet neben zahlreichen Spielgeräten für die Kinder auch ein kleines kulinarisches Erlebnis, denn er ist mit essbaren Früchten (Ribisel, Brombeeren etc. ) bepflanzt. Von dort kann man ideal einen ausgiebigen Spaziergang oder auch eine kleine Radtour starten. Es gibt (fast) durchgehende Radwege die entlang des Mödling Bachs bis beispielsweise nach Laxenburg führen. Dort kann man an warmen, sonnigen Frühlingstagen auch schon das erste Eis schlecken. Der Weg entlang der Promenade von Mödling bis Laxenburg ist übrigens auch eine sehr nette Jogging-Strecke und vor allem für LaufanfängerInnen super geeignet.

Viel Bewegung an der frischen Luft hilft übrigens auch die typische Frühjahrsmüdigkeit zu überwinden und unterstützt den auch den Körper dabei sich auf die neue Jahreszeit umzustellen.

Silvester feiern mit Aussicht

Silvester naht und wir haben uns im Bezirk nach den schönsten Orten umgesehen, um ins neue Jahr zu rutschen. Das sind unsere Lieblingsplätze bewertet nach Erreichbarkeit, Platz, Aussicht und Familienfreundlichkeit ohne bestimme Reihung.

Hier ist unsere Auswahl.

 

heide_web-004

Perchtoldsdorfer Heide

Die Heide in Perchtoldsdorf ist kein Geheimtipp. Sie ist eine verdiente Größe unter allen Orten im Bezirk, um sich das Silvester-Feuerwerk anzusehen.

Die Queen unter den Silverster-Hotspots ist leicht erreichbar. Sie bietet neben einem eigenen Parkplatz viele weitere Zugänge. In unseren Augen ist die Heide in Perchtoldsdorf ein toller Platz, um mit Freunden und kleinen Kindern das Feuerwerk zu genießen.

Die Aussicht selbst gehört zu unseren Favoriten. Mit Perchtoldsdorf vor den Füßen und ganz Wien im Blick, kannst du hier keinen Fehler machen. Auch für Spätentschlossene gibt es hier bestimmt Platz, da das Areal groß für alle ist.


Rating 4 von 5 Silvester-Raketen
Erreichbarkeit: 4 von 5
Platz: 5 von 5
Aussicht: 4 von 5
Familienfreundlichkeit: 4 von 5


autobahn_web-002

Gießhübel Autobahn-Brücke

Wer es sich besonders einfach machen möchte und trotzdem nicht auf den Weitenblick über Wien verzichten möchte, ist hier richtig.

Die Brücke, die über die Westautobahn führt, ist sehr leicht zu erreichen. Am besten parkt man gleich in der Nähe vom Billa.

Sollte es nicht zu nebelig sein, hat man auch hier eine tolle Aussicht. Wer sich für die Brücke entscheidet, sollte früh aufbrechen. Sie ist nicht sehr lang und deshalb werden die Plätze bei gutem Wetter sehr bald vergeben sein.

Für Familien mit ganz kleinen Kindern ist dieser Aussichtsort nicht geeignet. Mit einer Straße direkt im Rücken und einem tiefen Sturz vor der Nase, gibt es deutlich bessere Ort, um die Silversternacht mit Kindern zu genießen.


Rating 3 von 5 Silvester-Raketen
Erreichbarkeit: 5 von 5
Platz: 2 von 5
Aussicht: 3 von 5
Familienfreundlichkeit: 3 von 5


giesshu%cc%88bl_web-001

Gießhübel Kuhheide

Die Kuhheide über Gießhübel ist vergleichbar mit der Heide in Perchtoldsdorf. Sie ist leicht erreichbar, hat einen Parkplatz in der Nähe und zusätzlich noch einen weiteren Vorteil – es gibt vor Ort auch etwas zu trinken.

Der kleine Punschstand, erreichbar nach nur wenigen Gehminuten, ist ideal, um die Silvesternacht gemeinsam zu erleben. Autos sind weit enfernt, daher kann man hier gut seine Kinder mitnehmen.

Da hier die Distanz nach Wien größer als in Perchtoldsdorf ist, wird das Feuerwerk deutlich kleiner erscheinen. Dennoch ist dieser Ort wahrscheinlich einer der familienfreundlichsten.


Rating 4 von 5 Silvester-Raketen
Erreichbarkeit: 4 von 5
Platz: 5 von 5
Aussicht: 4 von 5
Familienfreundlichkeit: 5 von 5


weinwanderweg_web-005

Brunner Weinwanderweg

Der Brunner Weinwanderweg war für uns eine echte Überraschung. Er ist leicht erreichbar und bietet einen interessanten Blickwinkel über die Westautobahn, auf Brunn am Gebirge und Wien.

Die einfache Zufahrt nahmen wir über den Kesslerweg und schritten die letzten Meter den „Roten Kreuzbaumweg“ entlang.

Für uns war besonders witzig, dass es doch immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt, obwohl wir schon seit so vielen Jahren hier wohnen.

Der Weg ist relativ gut befestigt und auch nicht weit weg von der Straße entfernt. Es gibt auch eine kleine Wiese – dadurch sollte auch jeder seinen Platz finden, um zu den ersten Walzer-Takten ein paar Runden zu drehen.

Für Familien mit kleinen Kindern ist der Brunner Weinwanderweg durchaus zu empfehlen.


Rating 4 von 5 Silvester-Raketen
Erreichbarkeit: 5 von 5
Platz: 4 von 5
Aussicht: 4 von 5
Familienfreundlichkeit: 4 von 5


eichkogel_web-002

Mödling Eichenkogel

Wenn man einen Mödlinger fragt, wo man sich das Silvesterfeuerwerk am besten ansieht, dann antwortet er: „Am Eichenkogel.“ Wir sind diesem Rat gefolgt und fanden für uns die beste Aussicht auf der Höhe von folgender Adresse: „Am Eichenkogel 5“.

Dort befindet sich noch eine unbebaute Parzelle und bietet den Feuerwerksbeobachtern eine schöne Aussicht über Mödling. Dieser Ort ist am einfachsten von allen zu erreichen, denn mit etwas Glück muss man gar nicht aus dem Auto aussteigen.

Da das Grundstück ca. 25m breit ist, sollte man sich rechtzeitig seinen Platz sichern. Links und rechts befinden sich nämlich Häuser, die die kostenlose Aussicht versperren.


Rating 3 von 5 Silvester-Raketen
Erreichbarkeit: 5 von 5
Platz: 2 von 5
Aussicht: 3 von 5
Familienfreundlichkeit: 3 von 5


johannes_web-005

Mödling Johannesruhe

Gleich vorneweg: Hier findet man die spannendste Aussicht von all unseren Tipps, aber gleichzeitig auch den schwierigsten Zustieg.

Die Johannesruhe ist von zwei Seiten erreichbar. Einerseits über einen Weg im Kurpark und andererseits über einen Weg bei der Goldenen Stiege.

Wir nahmen den Weg über den Kurpark und wurden nach anstrengendem Aufstieg entsprechend belohnt: Die Aussieht ist spektakulär, weil man sich nur knapp über allen Häusern befindet und daher gleichzeitig auch sehr nah am Geschehen bleibt.

Trotz allem ist der Aufstieg nur mit Taschenlampe, gutem Schuhwerk und möglichst geringem Alkoholspiegel zu empfehlen. Vor allem sollte man sich nicht zu spät für diesen Ort entscheiden. Die Plattform ist relativ klein und wer zu spät kommt, hat leider Pech gehabt.


Rating 2 von 5 Silvester-Raketen
Erreichbarkeit: 2 von 5
Platz: 2 von 5
Aussicht: 5 von 5
Familienfreundlichkeit: 2 von 5


Fotos: Isabella Lopez

Mit der Vespa zu den schönsten Schanigärten im Bezirk

District_Vespa_web-045

Am 25 Juni findet zum dritten Mal das Perchtoldsdorfer Vespatreffen statt, das sich mittlerweile einer Vielzahl an Teilnehmern erfreut. An diesem Samstag (25. Juni 2016) verbringt die große Vespafamilie einen schönen Tag mit einer gemeinsamen Ausfahrt in den Wienerwald, einem Besuch der Dorfgemeinschaft Breitenfurt und einem gemütlichen Mittagessen am Land. Tickets für diesen Ausflug kann man auf www.perchtoldsdorfer-vespatreffen.at kaufen. Wir von District wollten uns darauf vorbereiten und haben uns für eine kulinarische Ausfahrt zu den schönsten Schanigärten des Bezirks entschieden.

 

 3. Perchtoldsdorfer Vespatreffen

Marktplatz, Perchtoldsdorf

Samstag, 25. Juni 2016, Start 9 Uhr

www.perchtoldsdorfer-vespatreffen.at

 

District_Vespa_web-004

Isabelle und Michi haben den Ausflug in der 2Rad-Börse, direkt an der B17/Triester Straße begonnen. Auf einer Standfläche von über 3000 m2 werden mehr als 700 Neumaschinen unterschiedlicher Marken zur Schau gestellt. Zusätzlich gibt es ein großes Angebot an Gebrauchtmotorrädern und ausgewählte Motorrad- und Freizeitbekleidung. Zusammengefasst findet sich hier also alles, was das 2Rad-Herz begehrt. Nach einem kompetenten Beratungsgespräch durch einen freundlichen Mitarbeiter, entscheiden sich unsere Modells für eine weiße Vespa GTS 125, das ideale Gefährt für einen frühsommerlichen Ausflug durch den Bezirk. Mit den passenden handbemalten Helmen der Marke DMD steht der Spritztour mit Italo-Feeling nichts mehr im Weg.

 

2Rad-Börse

Triesterstraße 34, 2334 Vösendorf

Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 9-12 Uhr

www.2radboerse.at

 

District_Vespa_web-013

 

Da nun auch die Badesaison endlich angelaufen ist, machen wir unseren ersten Stop im 100tage sommer in Brunn am Gebirge, das mittlerweile zu einer richtigen Kult-Location geworden ist. An der Bar gibt es bereits ab 9 Uhr morgens Kaffee und coole Drinks. Tagsüber und abends kann man sich mit Snacks und anderen köstlichen Gerichten stärken. Am Abend verwandelt sich die Location in eine Partyzone und lockt mit unterschiedlichen Veranstaltungen, bei denen bis tief in die Nacht gefeiert werden kann.

 

100tage sommer

Wienerstraße 196, 2345 Brunn am Gebirge

Tägl. 9-24 Uhr

www.100tage.com

 

District_Vespa_web-009

 

District_Vespa_web-007Auf dem Weg nach Perchtoldsdorf kehren Michi und Isabelle zu einem Mittagessen, auf einer der schönsten Terrassen des Bezirks ein. Den herrlichen Ausblick auf die Driving Range und den gepflegten Golfplatz können übrigens auch Nicht-Golfer jederzeit genießen. Die Karte bietet zahlreiche Angebote für den „kleinen Appetit“, wechselnde Mittagsmenüs und saisonale a la Carte Gerichte. Es lohnt jedoch auch für einen Kaffee vorbeizukommen oder um die letzten Sonnenstunden des Tages bei einem Glas Wein ausklingen zu lassen.

 

Golfrestaurant Brunn am Gebirge

Rennweg 50, 2345 Brunn am Gebirge

www.gccbrunn.at

Mo-So 9:00-22:00

 

Weiter geht es nach Perchtoldsdorf zum Weingut Georg Nigl

 

 

District_Vespa_web-030

Hier erzeugt der sympathische Winzer Naturweine, oder auch naturbelassene Weine,  aus den hochwertigen Weinlagen des Weinguts. Georg Nigl steht für handwerkliche Weine mit hohem Qualitätsanspruch und hebt sich damit überzeugend von der Massenindustrie ab. Seine Weine werden rein durch Handarbeit und nach biologischen Grundsätzen erstellt. Dies und der konsequente Verzicht auf Behandlungsmittel zeigen sich in dem individuellen Charakter und der langen Lagerfähigkeit jedes einzelnen Naturweines.

Hier wird übrigens am 25. Juni auf die Aftershowparty des Perchtoldsdorfer Vespatreffens stattfinden. Mitten in den Weingärten wird hier mit Georgs köstlichen Weinen und bei guter Live-Musik gefeiert.

Für Weinliebhaber und jene die es noch werden wollen, bietet Georg hier übrigens regelmäßig Verkostungen an. Wer es lieber uriger mag, muss sich noch etwas bis zum Austecken der Buschenschank mit ihrem schönen Garten, am 14. Juli gedulden. Georg Nigls Naturweine können übrigens auch über den Online-Shop bezogen werden.

 

Weingut Georg Nigl

Vierbatzstraße 5, 2380 Perchtoldsdorf

Buschenschank

Kunigundbergstraße 57, 2380 Perchtoldsdorf

www.nigl.com

 

District_Vespa_web-041

Michi und Isabelle genießen den Nachmittag in der Sonne und beschließen den Ausflugstag in der Enoteca Amici Miei am Perchtoldsdorfer Marktplatz ausklingen zu lassen. In Marcus Tomschitz Enoteca mit Fokus auf Köstlichkeiten aus dem Friaul und Udine, darunter auch zahlreiche Slow-Food-Produkte. Michi und Isabelle entscheiden sich für einen Flan mit frischem Prosciutto und Grana. Die Weinkarte finden wir besonders spannend, unter anderem finden sich darin renommierte Winzer wie Benjamin Zidarich oder Edi Kante. Amici miei ist übrigens auch ein Geheimtipp für Käseliebhaber, so gibt es unter anderem Spezialitäten der Käserei Guiseppe Zoff aus Cormons.

 

Enoteca Amici Miei

Marktplatz 18, 2380 Perchtoldsdorf

www.facebook.com/EnotecaAmiciMiei

Mo-Sa 10- 22 Uhr

Fit durch 2016 mit Karin Gerhartl vom Activity Fitness Studio

activity_druck-8K

Fitness verlängert das Leben!

Fitness in Form von Krafttraining ist notwendig um das Knochengerüst und die Bänder zu schützen. Ausdauer, Kraft, Koordination und Balance sind unerlässlich um ein gesundes Leben zu führen. Dabei spielt das Alter keine Rolle, von Kindheit an bis ins hohe Alter ist es mittlerweile unerlässlich Fitness ins Leben zu integrieren. – je älter man wird, desto wichtiger wird es. Je früher man beginnt, desto leichter wird es später sein. Als gesunder Mensch schon beginnen Fitness als selbstverständlich zu betrachten, und nicht warten bis eine Krankheit das Leben beeinflusst. Diabetes ist eine Krankheit die durch Bewegungsmangel hervorgerufen wird. Jeder hat es selbst in der Hand gesund zu BLEIBEN.

Fitness ist die beste Therapie! Kein anderes „Medikament“ hat eine bessere Wirkung! Sowohl körperlich, als auch seelisch. Es hilft gegen Burnout, Überbelastung, Depressionen, Rückenschmerzen u.v.m., auch schon in jungen Jahren.

Fitness ist die beste Therapie!

Keine Angst vor SPORT – eine gesunde Fitness ist weder belastend noch zeitaufwendig.

Krankheit ist ein großes Thema, wo die meisten Menschen bereit sind Bewegung ins Leben zu integrieren. Nicht so weit kommen lassen! Bewegung ist nicht nur Medizin, sondern auch Vorbeugung, es ist die beste und wirkungsvollste Prophylaxe das es gibt!

Vor einigen Jahren noch war die Diagnose „schonen“ normal bei Schmerzen. Heute ist Fitness ein Teil der Therapie. Es braucht nicht allzu viel Bewegung bis der Körper reagiert. Einige wenige Übungen für Muskelaufbau setzten bereits die richtigen Reize. Nur die Kontinuität muss konsequent eingehalten werden. Ein Leben lang.

Fitness macht Freude!

Fitness hat einen unglaublichen Wert für unser mittlerweile extrem digitalisiertes Leben. Wir haben über 650 Muskeln, die für unsere Haltung, unser Wohlbefinden und natürlich auch für unsere Gesundheit verantwortlich sind. Ein nicht zufriedenstellender Fitness und Gesundheitszustand ist kein Grund nicht zu beginnen. Die Leistungsfähigkeit ist in jedem Lebensalter trainierbar und steigerungsfähig. Fitness soll Freude machen und ist der Schlüssel zu einem erfüllteren Leben. Keine Angst – eine gesunde Fitness ist weder belastend noch zeitaufwendig. „Bewegen Sie sich mehr oder nehmen Sie ab“ ist eine häufige Anordnung von Ärzten. Oft ist man aber in diesem Lebenszustand zu unsicher, zu unerfahren und zu ängstlich, und schließlich gibt man auf. Man weiß nicht WIE – ein kleiner Anstoß genügt um den Anfang zu machen. Die Betreuung eines Profis ist ein wichtiger Faktor um Erfolg zu haben und die Freude zu erfahren. Einmal das Gefühl wirklich spüren – hört man nicht mehr auf! Motivation bekommt man durch professionelle Trainer! Den Schweinehund überwindet man am einfachsten in der Gruppe oder mit einem Personal Trainer. „Kämpfe nicht gegen den Schweinehund, verbünde Dich mit ihm“. Fitness steigert das Glücksgefühl, das Wohlbefinden, die Konzentration, und ganz nebenbei ist der Erfolg am eigenen Körper zu sehen!

Man muss SICH spüren, erst dann kann man das Leben spüren. Fitness steigert die Lebensqualität, und vor allem die Lebensfreude. Man fühlt sich fit, hat Energie und freut sich beim shoppen. Der Körper verändert sich. Es wird nichts besser wenn man sich nicht bewegt!

Use it or loose it! Verlier nicht Deinen Körper.

activityyy_web

Karin Gerhartl

Activity Finess Studio

Wiener Neudorf

www.clubactivity.at

Ein Ausflug mit Event Schiffahrt Haider

Wer jetzt gehofft hat eine Bootsfahrt durch Mödling machen zu können, den müssen wir leider enttäuschen. Kapitän Markus Haider startet mit seinem Schiff „Carnuntum“ die Ausfahrten von Hainburg an der Donau oder aus Wien. Hainburg an der Donau ist von Mödling aus in ca. 45 Minuten erreichbar.

bestattung_web-023

Event Schifffahrt 

Wer ein Event oder einen Ausflug der anderen Art plant kann die „Carnuntum“ jederzeit inkl. Kapitän chartern. Ob für einen Betriebsausflug, Polterabend, Geburtstag oder die Traumhochzeit. Romantiker können auch gerne einen Abend zu zweit auf der „Carnuntum“ genießen.

Dem „Reiseziel“ sind keine Grenzen gesetzt und auch der Abfahrtsort kann individuell gewählt werden, so lange er an der Donau liegt.

Für den kulinarischen Genuss kann gerne ein Catering an Bord organisiert werden. Das Schiff bietet ganzjährig im beheizten Salon für ca. 30 Gäste Platz. Im Freien und am Sonnendeck ist zusätzlich noch ausreichend Platz zum Entspannen und Genießen der Fahrt.

Carnuntum (3)

Schiffführerschule

Wer gerne selbst das Steuer in die Hand nimmt, kann in der zugehörigen Schiffführerschule an einem Kurs zum Erwerb des 20 Meter- oder Radarpatents teilnehmen. Die Ausbildung in Theorie und Praxis ermöglicht das Führen von Fahrzeugen unter Radar und zur Beförderung von Gästen in Wasserstraßen, Seen und Flüssen. Für Fortgeschrittene wird außerdem ein Vorbereitungslehrgang zum Kapitänspatent angeboten.

Fährverbindungen

In den Frühlings- und Sommermonaten ist an Sonn- und Feiertagen ein fixe Fährverbindung zwischen Hainburg und dem slowakischen Devin eingerichtet. Bei einem Tagesausflug lassen sich vom Schiff aus die wunderschönen Landschaften der berühmten Donauauen genießen.

bestattung_web-001 bestattung_web-006 bestattung_web-008 bestattung_web-007 bestattung_web-010 bestattung_web-015 bestattung_web-020 bestattung_web-017 bestattung_web-034

 

Event Schifffahrt Haider

Tel.: 0664 2813141

Email: office@event-schifffahrt.at

Web: www.event-schifffahrt.at

 

Der Pollenflug beginnt: Prophylaxe, Therapie und Tipps!

2015-04-26 10.43.34

Der Frühling kommt, endlich… Doch mit dem Aufblühen der Vegetation beginnt auch schon die Leidenszeit der Pollenallergiker und dies meist schon lange, bevor der Schnee weg geschmolzen ist. Erle, Hasel, Birke und Esche blühen sehr früh und dieses Jahr ist die Pollenbelastung durch die Birke ausserordentlich hoch. Durch die vielen kalt-warm Wechsel kommt es zum stossartigen Pollenflug. Durch die Pflanzung und Ausbreitung von „ortsfremden“ Pflanzen wie Purpurerle und Rag-Weed wird die Erholungszeit für Allergiker immer kürzer und die Pollenbelastung der Luft immer grösser. Man spricht hier von der saisonalen Allergie.

Allergische Reaktionen ausgelöst durch Schimmelpilz, Milben, Tierhaare, Kälte, Rauch, Klimaanlagen, Parfums führen zur ganzjährlichen Allergie. Der Reifenabrieb in der Luft sorgt für eine zunehmende Latex-Überempfindlichkeit der Bevölkerung.

Die klassischen Symptome der Allergie sind die angeschwollene Nasenschleimhaut, mit oft reichlichem wässrigen Ausfluss aus der Nase und Juckreiz in der Nase mit häufigem Niesen. Die Augen können rot werden und jucken, das gleiche gilt für die Haut, es können auch asthmatische Beschwerden (Atemnot) hinzukommen.

 

Tipps für die Vorbeugung und Behandlung:

  • Fenster schliessen und Pollenschutzgitter anbringen
  • Pollenfilter im Auto regelmässig warten
  • Aufenthalte im Freien planen, wenn der Pollenflug niedriger ist (früh morgens oder später abends), Sonnenbrille und Hut tragen
  • Sport in pollenfreier/armer Umgebung
  • Ferien entsprechend planen (Meer oder Berge)
  • Richtige Auswahl der Zimmerpflanzen
  • Wohnung und Bett regelmässig reinigen beziehungsweise sanieren
  • Viel Wasser trinken
  • Alkohol und Rauchen vermeiden
  • Kleider nicht im Freien trocknen
  • Gesichtsdusche
  • Notfallsmedikation dabei haben und rechtzeitig einsetzen
  • Desensibilisierung (Spritzenkur)
  • Akupunktur kann im Akutfall und in der Prophylaxe nebenwirkungsfrei und nachhaltig die Allergie heilen.

Zur Beratung, zur Prophylaxe und bei bestehenden, besonders bei länger anhaltenden oder starken Symptomen suchen Sie medizinische Hilfe.

Braga_33

Dr. med. Andrea Vincenzo Braga, MBA

Facharzt für Chirurgie, Arzt für Allgemeinmedizin

Schmerztherapeut, Akupunkteur

 

bragapraxis

Rosendornberggasse 11

A-2372 Giesshübl

T: +43 2236 389983

M: +43 6649669399

andrea.braga@bragapraxis.at

www.bragapraxis.at

Die perfekte Brille für Ihren Lieblings-Sport

…finden Sie bei brillen a.G. brunn. Im Brillen-Geschäft von Christian Theimer wird man nicht nur fündig, wenn es darum geht eine passende optische Brille zu finden. Auch Sportler sind hier bei der Auswahl der richtigen Sportbrille bestens beraten.

shopping&tipps_druck-007

Was ist der Unterschied zu einer normalen Sonnenbrille?

„Sporteln kann ich mit einer normalen Brille auch, nur besser geht’s mit einer Sportsonnenbrille, die auf Ihre individuelle Sportart angepasst ist. Ob kontraststeigernd, polarisierend….. und dann auch noch in Ihrer speziellen Sehstärke.“

Der Experte in Fragen Sportbrillen bei brillen a.G. brunn, Stephan Kunert ist überzeugt: Eine Sportbrille bietet nicht nur idealen Schutz vor Staub, Sonne und Wind, zusätzlich ermöglicht sie durch eine höhere Flexibilität und Stabilität dem Sportler das maximale Sporterlebnis ohne Einschränkungen.

shopping&tipps_druck-005

Stephan ist langjähriger Optik-Experte, der alle Modelle der gängigen Hersteller bestens kennt. Er berät kompetent und kann sich dem Kunden und seinen Bedürfnisse anpassen. Sportsonnenbrillen gibt es mit allen optischen Korrektionen, ob Fernstärke oder Gleitsicht, Stephan findet bestimmt ein passendes Modell für Sie. „Wenn wir für Sie eine individuell angepasste Sportbrille anfertigen, dann garantierten wir den höchsten Fun Faktor beim Ausüben Ihrer Sportart!“ , davon ist Stephan überzeugt.

Er spricht aus Erfahrung, ist er doch selbst begeisterter Schwimmer, Läufer und Radfahrer. Für ihn steht fest: „Kein Sport mehr ohne perfekte Sportbrille.“

Probieren Sie selbst den Unterschied!

 

brillen a.G. brunn

Christian Theimer

Leopold Gattringerstraße 18

2345 Brunn am Gebirge

02236 315 782

www.brillenamgebirge.at

Shoppingtipps in Perchtoldsdorf: Bunter Hund, Gerrystrom und Der Fischmarkt

Wir haben für euch weitergeshoppt in Perchtoldsdorf! Das sind unsere Shoppingtipps für diesen Frühling:

shopping&tipps_druck-022

Bunter Hund

Der Bunte Hund ist ein ganz besonderes Hundefachgeschäft. Das umfangreiche Angebot für den Hund wird sehr sorgfältig und mit Bedacht ausgewählt. Funktionelles steht im Bunten Hund im Vordergrund. Das originelle Sortiment aus aller Herrchen und Frauchen Länder, besticht immer wieder mit ganz besonderen Artikeln rund um den Hund. So gibt es neben Hundebekleidung und Hundeausstattung auch feine Kost und Knabbereien für den besten Freund des Menschen. Vorbeischauen lohnt sich also allemal.

Hochstraße 13, 2380 Perchtoldsdorf ; www.bunterhund.at

 

shopping&tipps_druck-026

Gerrystrom

Mit Frühlingsbeginn wird es wieder Zeit aufs Fahrrad umzusteigen. Gerrystrom in Perchtoldsdorf hat sich auf Elektro-Fahrräder spezialisiert, bietet aber auch zusätzlich Reparatur und Service für andere Fahrräder an. Gerrystrom bietet umweltschondende Mobilität von Qualitäts-Herstellern zu fairen Preisen. Zusätzlich zur kompetenten Fachberatung gibt es die Möglichkeit eine kostenlose Probefahrt zu unternehmen. Außerdem informieren Gerhard und Andreas auch gerne über aktuelle Fördermöglichkeiten für E-bikes.

Franz Josef-Straße 10, 2380 Perchtoldsdorf; www.gerrystrom.at

 

shopping&tipps_druck-030

Der Fischmarkt

Hier gibt es nicht nur feinsten Fisch und Meeresfrüchte für daheim. Man kann auch vor Ort zwischen Austern, Fisch, Garnelen, Muscheln und Oktopus aus der Vitrine wählen und sich diese frisch zubereiten lassen… oder man wählt direkt aus der Speisekarte. Die Produkte stammen übrigens vom bekannten Wiener Für den kleinen Hunger gibt es als Snack belegte Brötchen, die übrigens nicht nur geschmacklich hervorragend sind sondern auch sehr hübsch anzusehen sind.

Wienergasse 24, 2380 Perchtoldsdorf ; www.derfischmarkt.at

 

DISTRICT-Shoppingtipps im Bezirk Mödling: Schnabulerie, Friendly, Smile Snack Bakery und mySackerl

Wir waren wieder unterwegs im Bezirk und haben spannende neue Shopping- und Lokaltipps für unsere LeserInnen. Hier unserer Auswahl der besten Shoppingtipps für diesen Frühling:

DSC_2682

Foto: Marie Bleyer

Schnabulerie Mödling

Die Schnabulerie ist umgezogen und befindet sich nun in der Herzoggasse, mitten im historischen Zentrum der Mödlinger Innenstadt. Angeboten werden neben den schönen und aufwendig gefertigten Hochzeitstorten auch zarte französische Desserts und traditionelle Wiener Mehlspeisen. Diese Köstlichkeiten lassen sich nun wunderbar auch direkt in der neueröffneten Pâtisserie von Dienstag bis Sonntag gemeinsam mit einer Tasse Kaffee genießen.

Herzoggasse 6, 2340 Mödling

www.schnabulerie.com

 

Mödling-Straße-01_Ausschnitt

Foto: mySackerl

mySACKERL – ein Stück Österreich

Modische Stoffsackerln mit Statement. Das mySACKERL zeigt die Verbundenheit  zu Österreich, indem mit verspielten Illustrationen und kleinen Details die schönsten und beliebtesten Orte als Karte entstehen. Von der Weberei im Mühlviertel, über die Näherei in der Steiermark, bis zum ökologischen Siebdruck in Wien – alle Produktionsschritte erfolgen in Österreich. Zum Teil in sozialökonomischen Betrieben, die Menschen beschäftigen, welche auf dem „regulären“ Arbeitsmarkt nur wenig Chancen hätten.

Firmensitz: 2344 Maria Enzersdorf; die Produkte sind nur über den Online-Shop beziehbar: www.my-sackerl.at

 

P1430165

Foto:friendly

Friendly

Im kleinen, aber sehr feinen Geschäft in der Grenzgasse gibt es eine große Auswahl an biologischen und veganen Produkten. Es gibt hier tatsächlich so ziemlich alles für dne täglichen Gebrauch: Lebensmittel, Kosmetik, Textilien etc. Silvia und Daniel, die sympathischen Besitzer legen sehr großen Wert auf zufriedene Kundschaft, deshalb gibt es bei ihnen nicht nur kompetente Beratung bezüglich der Produktpalette, sondern es werden auch gerne Fragen zu speziellen Diäten, Lebensmittelunverträglichkeiten, Veganismus und Nachhaltigkeit beantwortet… plaudern lässt es sich übrigens am besten bei fischen Smoothie oder einem kleinen Snack.

Grenzgasse 7, 2344 Maria Enzersdorf

www.friendly.bio

 

shopping&tipps_druck-010

Smile Snack Bakery

In Maria Enzersdorf gibt es mit der Smile Snack Bakery gleich einen zweiten neuen Nahversorger: In dem neuen Bäckerladen gibt ein buntes Sortiment an knusprigen Broten, ofenfrischem Gebäck und leckeren Süßigkeiten. Eine besondere Spezialität sind Pogatschen in verschiedensten Geschmacksrichtungen. In der Kaffee-Ecke lassen sich die Köstlichkeiten gleich verkosten. Für Gemütliche gibt es übrigens in Mödling, Brunn und Maria Enzersdorf ein Zustell-Service.

Hauptstrasse 34, 2344 Maria Enzersdorf