• DISTRICT´s Feuerwehren

    im Katastropheneinsatz

Die Region Annaberg (Bezirk Lilienfeld) sowie das Hochkar wurde auf Grund der enormen Schneemassen der letzten Tagen zum Katastrophengebiet erklärt.

Das LFKDO NÖ forderte einzelne KHD-Züge aus anderen Bezirken in Niederösterreich an. Gemäß diesem Auftrag wurde der 3. KHD-Zug alarmiert. Zusätzlich wurden zwei Rüstfahrzeuge mit Kranaufbauten hinzugezogen.

Am 12. Jänner trafen sich in den frühen Morgenstunden insgesamt 59 Einsatzkräfte mit 10 Fahrzeugen am Parkplatz des Bundessportzentrum Südstadt.

Nach rund zwei Stunden Fahrzeit mussten die Streitkräfte einen Anlegeplatz aufsuchen um Schneeketten anzulegen damit eine sichere Weiterfahrt möglich war. Angekommen im Feuerwehrhaus Mitterbach am Erlaufsee wurden die Feuerwehren des Bezirkes Mödling auf einzelne Schadensstellen aufgeteilt.

Aufgaben wie die Befreiung der Dächer von Schneemassen aber auch die Entfernung von riesen-Eiszapfen gehörten dazu.

Bedenkt man, dass 30 cm Schnee einen Druck von 100 kg auf 1m² bewirken, bestand akuter Handlungsbedarf.

Von den 33 betroffenen Objekten konnten, die insgesamt 59 Einsatzkräfte mit deren 10 Fahrzeugen, immerhin 32 Aufgaben erfolgreich abarbeiten.

Gegen 17 Uhr wurden die Arbeiten beendet und Einsatzkräfte konnten zurück in die jeweiligen Feuerwehrhäuser abrücken.

Folgende Feuerwehren waren im Auftrag des 3. KHD-Zug im Einsatz:

Achau
Brunn am Gebirge
Guntramsdorf
Gumpoldskirchen
Laxenburg
Maria Enzersdorf
Perchtoldsdorf
Sittendorf
Weissenbach

Wir können stolz auf unsere freiwilligen Feuerwehrfrauen und Männer sein und bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die Arbeit die sie im DISTRICT aber auch bei Katastrophen außerhalb des Bezirk Mödling leisten.

Fotocredit: „KHD Mödling S5 Wimmer / Zeilinger“

Videos: Freiwillige Feuerwehr Maria, Enzersdorf

Das könnte dich auch interessieren

  • Älterwerden mit Schwung