• Lebzelterei Rachenzentner

    Mödlinger Lebkuchentradition seit 1807

Wenn sich feiner Lebkuchenduft noch intensiver in der Altstadt ausbreitet, als im restlichen Jahr, kann Weihnachten nicht mehr weit sein. Für Philipp Waldhans und sein Team bedeutet das Hochbetrieb, denn es gilt 56 verschiedene Lebkuchensorten in Handarbeit zu fertigen.

Gefüllt mit diversen Frucht oder Marzipanfüllungen, gespickt mit kandierten Früchten oder einfach naturbelassen – die Vielfalt der Lebzelten, die seit 1807 nach Familienrezepten hergestellt werden, ist endlos. Neben den Lebkuchenspezialitäten vervollständigen aktuell auch 9 verschiedene Sorten Met (Honigwein), diverse Bienenwachskerzen und andere Besonderheiten das Sortiment.

Nach Belieben können daraus individuelle Geschenke zusammengestellt werden, verpacken lassen sich Köstlichkeiten beispielsweise direkt in der vor Ort erhältlichen „Mödling-Dose“, die ein historisch schönes Motiv der Altstadt zeigt. Doch auch in der oftmals stressigen Vorweihnachtszeit sollte man nicht auf sich selbst vergessen. So lässt sich ein Stück feinster Handwerkskunst auch wunderbar direkt von der Theke auf die Hand geben, um sie als Wegzehrung, Belohnung oder kleine Nascherei ganz einfach selbst zu genießen.

Öffnungszeiten im Dezember:
Montag–Samstag von 9:00–18:00 Uhr

Das könnte dich auch interessieren