• Letztes Heimspiel in der Südstadt

    WESTWIEN vs. Hard

Am letzten Spieltag der Hauptrunde der spusu LIGA empfängt am Freitag die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN den ALPLA HC Hard um 19:00 in der Südstadt.

WESTWIEN hat sich mit dem klaren Auswärtssieg gegen Linz bereits fix für die Bonus-Runde qualifiziert und will mit einem abschließenden Sieg gegen Hard noch wichtige Punkte für das Frühjahr sammeln. Die Vorarlberger liegen momentan 2 Zähler vor den Wienern auf Rang 2 und konnten ihre letzten zwei LIGA Spiele für sich entscheiden. In den vorangegangenen Begegnungen der Saison zwischen Hard und WESTWIEN konnte sich die Mannschaft aus dem Ländle zweimal durchsetzen. Für die U20 der Westwiener hat das Spiel diesmal eine große Bedeutung: Mit einem Sieg würden sich die WILD YOUNGSTERS den österreichischen Meistertitel sichern. (16:45)

Manager Conny Wilczynski aus Mödling: „Wir wollen das letzte Spiel in Hauptrunde positiv gestalten und mit einem guten Gefühl in die Winterpause gehen. Ein Heimsieg ist sehr wichtig um weitere Bonuspunkte für das Frühjahr zu sammeln. “

Aber warum berichtet das DISTRICT darüber?

2011 kam es dann zu erneuten Annäherungen beider Vereine in Form von Kooperationsverträgen und Spielgemeinschaften. Damit sollte den erfolgreichen und gut ausgebildeten Nachwuchsspielern der UWW Perspektiven im Männerbereich eröffnet werden. Seit der Saison 2011/2012 konnte mit dem BSFZ Südstadt eine neue, mittelfristige Heimspielstätte für die Profis gefunden werden. Durch Umstrukturierungen / Neuorientierungen und der Verpflichtung von Conny Wilczynski als Geschäftsführendem Manager wird seitdem an der Weiterentwicklung bzw. Professionalisierung und einer engen Zusammenarbeit beider Vereine gearbeitet…

Handball Mödling

Mit Handball Mödling gründet die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN einen Zweigverein, der in der Region Mödling Burschen im Alter von 7-10 Jahren für den Handballsport begeistern soll.

Der Verein ist eigenständig geführt, es sollen aber sowohl organisatorische als auch sportliche Synergien geschaffen und genutzt werden.

Die Funktion des Obmanns übernimmt Conny Wilczynski, als sportlicher Leiter ist Stefan Higatzberger im Einsatz. Auch die Spieler der 1. Mannschaft von WESTWIEN werden unterstützend als Trainer für Handball Mödling aktiv sein und den Jüngsten wertvolle Tipps und Tricks vermitteln.

Obmann Conny Wilczynski: „Die Region rund um Mödling ist sehr sportaffin und handballinteressiert. Daher freuen wir uns sehr auf den neu gegründeten Verein und freuen uns auf viele junge Handballer! Als Pendant zu Hypo NÖ, die im weiblichen Bereich seit vielen Jahren hervorragende Arbeit machen, freuen wir uns sehr, dass es mit Handball Mödling nun auch ein Angebot für Burschen gibt. Wir werden uns mit Hypo NÖ gegenseitig unterstützen, damit viele Kids den Weg zum Handballsport finden.“

Das könnte dich auch interessieren