• Mödlinger E-Autoherbst

Am Samstag den 6. Oktober 2018 stand die Fußgängerzone Mödling ganz im Zeichen der Elektromobilität. 9 Autohändler aus dem Bezirk Mödling verwandelten die Fußgängerzone in eine große Roadshow. Dabei präsentierten sie bei besten Herbstwetter 14 Marken und setzen den Schwerpunkt auf Elektro, Hybrid und Plug-In-Hybrid.

Die Mödlinger Saubermacher nutzen das Thema auch und präsentierten sich am oberen Eingang der Mödlinger Fußgängerzone, sie klärten über die richtige Mülltrennung auf und tragen somit auch zu einer sauberen Umwelt bei. Ein paar Schritte weiter ging es los, die ersten E-Modelle der Marke Volvo und Kia blickten auf das Rathaus, dass sich in der Herbstsonne von der besten Seite zeigen konnte. Davor fiel uns gleich das Info Zelt der ENU (Energie- und Umweltagentur NÖ) auf. Dort gaben Experten Informationen über aktuelle Trends in der E-Mobilität. Gleich Links vor der Bühne, wo Andreas Reismann mit seinem regional Radio SOL durch den Tag führte, stand der Händler Zitta aus Perchtoldsdorf mit einem 5er E- BWM und einem Mini Countryman  sowie dem BMW i3 und der i8, schon längst konnte man sich an das Design der beiden etwas spacig gestalteten Fahrzeuge auf der Straße gewöhnen aber dennoch wirken sie nach wie vor von einem anderen Stern. Apropos anderer Stern, Wiesenthal (Mercedes Händler) konnte seinen E-Smart vor der Auslage des Herrenausstatters Jellinek, gut in Szene setzen. Am Europaplatz zeigte Stipschitz den E-Golf.  Ein beliebter Klassiker unter den verbrenner Motoren der sich in der E-Szene gut etabliert hat und ganz oben mitfährt. Vor dem Erker der Spitalskirche positionierte sich das Autohaus Frey mit der Marke Lexus. Nur ein paar Meter weiter in Richtung Babenbergerhof wo übrigens am Hotelparkplatz zwei E-Auto Ladestationen für Gäste des Hauses bereitstehen, fanden wir dann noch die beiden Hybriden Auris und Yaris von Toyota. Wer hier vom vielen Autoschauen müde war konnte sich auch gleich mit einem Kaffee in der Kanzlei stärken.

Fazit:

Ein schöner Spaziergang durch die Mödlinger Fußgängerzone bei dem man nicht nur ein paar Herbst-Sonnenstrahlen einfangen konnte, man bekam auch einen schönen Einblick in den E-Automarkt. Neben kleinen Geschenken der Unternehmer bekam man auch alle Informationen über die ausgestellten Modelle.

Gefehlt hat auf jeden Fall die Marke Tesla, liegt aber bestimmt daran dass es keinen Händler im Bezirk gibt.

Das könnte dich auch interessieren